Lass Dich durch den Knochenfresser-Brunnen fallen, und tauche ein in die Sengoku Jidai.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sümpfe im Norden

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Hitomiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 19.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 4:17 pm

Die Welt hatte sich verändert. Eine dunkle Präsenz hatte die Welt verlassen und dennoch blieb etwas. Ein dunkler Beigeschmack, wie eine salzige Suppe. Hitomikos Blick wanderte gen Himmel. Die nebelverhangenen Sümpfe waren kein guter Ort für eine Priesterin, aber es war nicht wichtig. Es war etwas Anderes, das sie hierher verschlagen hatte. Eine dunkle Präsenz. Aber warum? Narakus Energie war aus dem Alltag der Priesterin verschwunden. Seit ihrer Auferstehung durch die Hände der Oni-Hexe war die Priesterin stets gewachsen und hatte versucht, bei den Menschen zu leben. Aber es war schlussendlich nicht mehr möglich. So war die Bitterkeit zurück in das Leben der Priesterin gekehrt. War sie nun wie Kikyou? Ein Geräusch in der Nähe und einige sich nähernde Präsenzen hatten die Priesterin aufhorchen lassen.

Dämonische Auren? Hitomiko presste ihrenRücken an den Stamm nahe der Lichtung auf der die sich unterhaltenden Dämonen standen. Eine Frau und zwei Männer. Anscheinend war der weißhaarige Dämon mit der schwarzhaarigen Dämonin im Bunde, oder?
Ein neues Juwel der vier Seelen? Naraku? Hitomiko ließ ihren Blick schweifen. War dieser Dämon ein neuer Feind? Glücklicherweise verhinderte der Sumpf mit seinen Ausdünstungen das Bemerken der Priesterin. Naraku ist doch tot? Die Miko zog die Augen zu Schlitzen zusammen. Es brachte nichts. Sie musste sich zeigen.

"Was habt ihr mit Naraku zu schaffen?" Hitomiko ließ ihre Deckung fallen und trat ebenfalls einige kurze Schritte auf die Lichtung und hielt den Youkai namens Akumaru im Blick. War er etwa ein "neuer" Naraku?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1319
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 21
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 4:22 pm

Ich wirbelte Herum Wer ist das denn? fragte ich mich
Ich nichts, und er Ich zeigte auf Akumaru in Kouga Wollte mir Gerdae erklären was er mit ihm zu tun hat. und wer bist du, Miko? Rief ich

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sengoku-jidai.do-goo.net
Hitomiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 19.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 4:33 pm

Was war hier nur passiert? Und was war das für eine unreine Präsenz? Was wollte dieser Akumaru mit einem neuen Juwel der vier Seelen erreichen? Die Präsenz des Dämons sprach nicht für einen Halbdämon, der sich vollwertig machen lassen wollte wie es bei Naraku die Möglichkeit gewesen wäre. Aber was wollte ein so mächtiger Dämon mit einem Juwel der vier Seelen? Wollte er göttlich werden? Hitomiko wandte den Blick zu der Dämonin, die sie als Erste bemerkt zu haben schien.
Was war das? Kurz zuckte ein kleiner Schrecken durch das Gesicht der Miko. Naraku? Diese Dämonin hatte die selbe Präsenz wie Naraku, aber weitaus schwächer. Ein überlebender Abkömmling? Starb den nicht mit dem Meister stets die Puppe? Aber wieso lebte dann diese Kreatur noch?

Hitomiko hob die Brauen fragend an. Was hat eine Inkarnation Narakus hier mit einem Dämonen zu schaffen? Und was tut dieser weißhaarige Dämon hier? Die Präsenz dieses Dämons ist erdrückend. Ein Dai-Youkai? Ein fürstlicher Yokai, der den Titel 'Lord' führen durfte? Zumindest ließ die Aura des weißhaarigen Dämons mit dem langen Pelzmantel darauf schließen.
"Mein Name ist Hitomiko.", erwiderte sie ruhig auf die Frage Kaguras hin und ließ ihren Blick zu Akumaru schweifen. Was war das hier für eine obskure Situation? Drei Dämonen und eine Miko? Ich muss der Sache auf den Grund gehen. Eventuell bestand in diesem Treffen eine Gefahr für die Menschen der umliegenden Dörfer und das galt es zu verhindern.

"Warum hast du die gleiche Aura wie Naraku, Dämonin?" Die Frage Hitomikos ging an Kagura. Der Weißhaarige Yokai schien sich zurückzuhalten und sich eher damit zu begnügen den anderen Dämon zu beobachten und auf eine günstige Gelegenheit zu lauern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inu Yasha

avatar

Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 03.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 4:45 pm

(Kouga) Hahaha. Naives Kindchen. Sie bemerkt wohl gar nichts.... Und in sowas war mein früheres Ich verliebt... Dumme Kagura....

(Akumaru) Hitomiko also. Was geht es dich schon an? Du wirst es schon bald genug merken.... Ich muss nur noch die drei Seelen der anderen bekommen, und die Herrschaft wird mein sein!

_________________
All of this sight
can't believe I couldn't see
kept in the dark
but you where there in front of me
I've been sleeping a 1000 years it seems
I've got to open my eyes to everything
Evanescence - Bring me to life
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sesshoumaru - sama

avatar

Anzahl der Beiträge : 1174
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 24
Ort : Barbis

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 5:20 pm

Ich schaute die Miko mit einem musternden Gesicht an Sie riecht genauso wie Miko Kikyou.
Sag , bist du auch eine Tote auferstandene ?! fragte ich die Mikomit einem kühlem Ton.
Trozdem blieb ich aufmerksam Akumaru entgegen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hakudoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 5:28 pm

Langsam aber sich kam ich nicht mehr mit, wer war denn jetzt schon wieder diese Menschenfrau?
Eine Miko? Was macht eine Miko denn ausgerechnet hier?
Ich beschloss, das ich jetzt lange genug zugesehen hatte und wollte gerade von Enteis Rücken springen, als mich Ayoru festhielt.
Was willst du?, fragte ich unwirsch.
Ich will mit dir mitkommen!
Oh nein, das willst du nicht. Entei erkläre es ihm wenn ihr weit genug weg seit!
Jawohl Chef, mache ich.
Ich löste Ayorus Finger von meinem Arm und ließ mich in meinem Bannkreis gemächlich herabsinken.
Währendessen flog Entei davon.

GT : Naraku´s Schlossruine
GT : Naraku´s Schlossruine
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dragiom.forumfrei.com/
Hitomiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 19.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 5:37 pm

Es war also wie sie es dachte. Diese dunkle Präsenz, die sie hierher gezogen hatte wie eine Spinne war also dieser Akumaru und die Kraft von ihm war deutlich in der Luft spürbar, beinahe greifbar. Die Miko hob langsam eine Hand an, knickte Ring-, kleinen und Mittelfinger ein und legte den Daumen an den Zeigefinger an. Sollte dieser Akamaru oder irgendeiner dieser anderen beiden Dämonen Anstalten machen sie zu attackieren würde sie bereit sein. Sie war hier deutlich in der Unterzahl, wenn die Dämonen sich miteinander verbündeten – das wusste Hitomiko. Aber das änderte nichts an der Tatsache, dass Sie hier nicht einfach weg gehen konnte. Eine andere Aura wagte kurz unweit von Ihnen auf und Hitomikos Blick wanderte in deren Richtung. Ein Bannkreis? Dieser Bannkreis. Naraku?

Nein, er war es nicht.
Die Miko blickte entschlossen in das Gesicht des anderen Youkai mit dem weißen Pelzmantel, der nun seinen Blick auf sie gelenkt hatte und eine Feststellung von sich gegeben hatte. Eine Feststellung oder eine Frage? Möglicherweise vereinte diese Aussage von Sesshoumaru beides in sich. Ein amüsiertes Lächeln wanderte über die Lippen der Miko, während ein leises Schmunzeln das Lächeln zum Abklingen brachte. "Eine sehr feine Nase.", stellte Hitomiko mit einem ruhigen Blick fest und hob einen Mundwinkel an. "Ja, du hast Recht. Ich bin eigentlich tot, aber ich wurde zurückgeholt in diese Zeit." Hitomikos Lippen formten die Worte mit einem ruhigen und dennoch bewegenden Unterton.
Es war eigenartig über sich selbst als Tote zu sorechen und doch...
Ein Hundedämon?

"Wer seid ihr?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sesshoumaru - sama

avatar

Anzahl der Beiträge : 1174
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 24
Ort : Barbis

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 5:44 pm

Ich ?! Ich glaube nicht , dass es dich etwas angeht sagte ich kühl
Wie ich es mir dachte ich schaute sie noch für einen Moment an , schaute dann aber wieder zu Akumaru , der sich mit Kouga unterhielt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inu Yasha

avatar

Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 03.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 5:50 pm

Also wer will die nächste Seele sein, die Inu Yasha Gesellschaft leisten wird? Ich gab Kouga eine Kugel in die Hand und tippte ihm auf die Schulter. Er wusste was zu tun war.

Meister, ich werde sie finden. Ich rannte los, um diesen Haufen Dreck namens Kikyou zu finden. Ich musste nur Inu Yashas Geruch finden, und ich hätte sie in Windeseile....

GT: Totosai

_________________
All of this sight
can't believe I couldn't see
kept in the dark
but you where there in front of me
I've been sleeping a 1000 years it seems
I've got to open my eyes to everything
Evanescence - Bring me to life
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sesshoumaru - sama

avatar

Anzahl der Beiträge : 1174
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 24
Ort : Barbis

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 5:55 pm

Ich sah nur Kouga an mir vorbeirennen , dennoch blieben Kagura & ich hier, um uns Inuyasha zurückzuholen.
Was hat der den nun schon wieder vor ?!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hakudoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 5:56 pm

Jetzt, wo ich näher dran war, spürte ich eine seltsam Aura von der Miko ausgehen, sie war wohl recht mächtig. Ich landete ein kleines Stück von der Gruppe entfernt und musterte die Miko. Was ist das? Sie riecht auch noch etwas seltsam, fast so wie Kikyou.
Ob sie wohl auch so stark war wie Kikyou? Naja, das galt es herauszufinden. Ich senkte meinen Bannkreis und hob Kiba auf meine Schulter, dann sah ich dem Treiben der Gruppe mit schief gelegtem Kopf zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dragiom.forumfrei.com/
Hitomiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 19.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 6:06 pm

Ein leichter Windhauch durchstieg die Sümpfe und schob den Nebel ein wenig zur Seite. Einige verhaltene Mondlichtstrahlen fielen auf den toten See nahe des Waldes und gaben ihm zumindest kurzweilig den Anschein der Schönheit. Aber wer entschied schon über Schön und nicht Schön? Hitomiko hatte in diesem Sumpfgebiet nichts anderes getan als einige Dämonen aufzuspüren und sie zu läutern. Bisher war sie erfolgreich gewesen und nun? Nun hatte sie diese illustre und gleichermaßen seltsame Gemeinschaft aufgespürt. Und jetzt? Ein Dämon entfernte sich von der Gruppe in gewaltigem Tempo. Was für ein Dämon war es? Die Miko sah ihn nur kurz nach. Ein Dämon des Wolfsstammes? Er war zu schnell. Es war gut das er nicht mehr anwesend war. Das ließ die Sache ein wenig abschwächen. Denn nun waren es ganze vier Auren, die sich um sie herum versammelt hatten. Hitomiko wusste um die Tatsache, dass sie unmöglich alle Youkai hier besiegen konnte. Alleine der Kampf gegen diesen kühl wirkenden Hundeyoukai würde schwierig werden und die Läuterung sie alle Kraft kosten. Aber von den Anderen abgesehen.... eventuell ergab sich ja auch kein Kampf.

Zumindest der Hundeyoukai schien darauf bedacht zu sein sich bedeckt zu halten. Nun, das konnte Sie nun nicht mehr ändern. Sie konnte Ihn schlecht zwingen seinen Namen zu sagen, aber etwas ließ sie annehmen das er ihr nicht feindselig gesonnen war. Dieser Akumaru allerdings schon. Zumindest waren seine Worte als direkter Angriff auszulegen. "Wenn du es wünschst...."

Die Miko schloss nur eine Sekunde die Augen und ihr Bannkreis erschien. Bläulich schimmernd tanzte die milchig anmutende Energieschranke um ihren Köper und hüllte Sie in eine bläuliche, durchscheinende Kugel ein.
"Ich weiß nicht wer du bist, aber ich werde nicht zulassen das du ein neues Juwel der vier Seelen schmiedest." Die Miko hob den Blick wieder an. Diese andere Aura in der Nähe war verdächtig nahe. Beobachtete sie sie nur? Wieder eine Aura, die Naraku so ähnlich ist und dann doch wieder nicht. Wie viele von diesen Abkömmlingen gibt es wohl noch? Hitomikos Lippen zierte ein selbstbewusster Ausdruck. Sie würde hier nicht zurückstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sesshoumaru - sama

avatar

Anzahl der Beiträge : 1174
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 24
Ort : Barbis

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 6:18 pm

Ich schaute die Miko kurz aus dem Augenwinkel an Ein Bannkreis , also ist sie auch dazu instande einen zu schaffen . Sie scheint wohl auch zu den mächtigeren Mikos zu gehören , wie Kikyou. Plötzlich wurde die Aura wieder stärker.Ich schaute kurz in seine Richtung . Hakudoshi ist wieder da flüsterte ich Kagura liese zu , sodass es niemand mitbekam & sie nickte nur stumm. Dann schaute ich wieder zu Akumaru , der wie ein volltrottel nur dastand & uns beobachtete.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inu Yasha

avatar

Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 03.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 6:34 pm

Einen süßen Bannkreis hast du aber da! Im Bruchteil einer Sekunde erschien mein Bannkreis. Hitomikos Bann war im Verhältnis eine Ameise zu einem Elefanten. Ich bemerkte, dass sie sehr verwirrt über die vielen Naraku-ähnlichen Auren war. Achja, und wie willst du das verhindern? Ich habe schon eine Seele, Aramitama, und bald werde ich die zweite haben, Kushimitama! Mein teuflisches Lachen schallte durch die Nacht. Keiner würde mich aufhalten können. Ich hatte ihren geliebten Inu Yasha. Und diesen würden sie nur noch im Shikon no Tama zu sehen bekommen!

_________________
All of this sight
can't believe I couldn't see
kept in the dark
but you where there in front of me
I've been sleeping a 1000 years it seems
I've got to open my eyes to everything
Evanescence - Bring me to life


Zuletzt von Inu Yasha am Sa Jun 19, 2010 6:45 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sesshoumaru - sama

avatar

Anzahl der Beiträge : 1174
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 24
Ort : Barbis

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 6:38 pm

Zum Unterschied zwischen von dem Bannkreis der Miko & dem von Akumaru war schon groß.
Das kommt doch nur durch IY Seele. Diese Kräftigt sein Bannkreis.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hitomiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 19.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 6:46 pm

Ja, der Bannkreis von diesem Akumaru war stark, aber die Relation war in dieser Hinsicht unwichtig. Nichts brach einen mächtigen priesterlichen Bannkreis als den einer anderen Priesterin. Und solange Akumaru nicht die Kraft einer anderen Priesterin inne hatte konnte er große Töne spucken wie er wollte. Die Miko erwiderte den Blick schweigend und sagte nichts auf das folgende Lachen des Dämonen, das einige Vögel aus ihren Nestern trieb. Keiner konnte ihn aufhalten? Das würde sich bei Gelegenheit zeigen. Hitomiko spürte den Blick von Sesshoumaru auf sich ruhen. War er nun vielleicht etwas überrascht oder wieso sah er sie so lange an. Neugierde? Sicherlich war es das, aber das würde ein Dämon niemals zugeben und vor allem keiner mit einem solch fast sichtbaren Ehren- und Traditionsbewusstsein. Mochte der Youkai Akamaru also ruhig prahlen – er würde sich wundern. "Findest du etwas amüsant?" Hitomiko lächelte kühl. "Du kennst mich nicht. Unterschätze mich also nicht, Youkai." Wenn ich ihn erwische, kann ich ihn läutern und damit diese Seele befreien, aber... das dürfte nicht leicht werden.

Akumaru erwähnte, das er bereits den Mut in sich tragen würde und die Möglichkeit damit zu einem Viertel bereits bestand, dass er das Juwel erzeugen konnte. Ob es so einfach werden würde für den Youkai oder ob er sich nicht überschätzte? So manch Gott war aus dem Himmel gestürzt, weil er nicht auf seine Füße achtete und bisweilen ließ sogar ein kleiner Kieselstein einen Riesen stolpern.

Sollte Akumaru also ruhig denken, er wäre ihr mehr als gewachsen. Ein wissendes Lächeln wanderte auf die Lippen der Miko. Oder? Die Miko dachte kurz nach. Der Dämon wollte ein zweites Juwel der vier Seelen erschaffen. Interessanterweise war es nicht schwer, diesen Wunsch nachzuvollziehen, aber würde es nicht wesentlich einfacher werden, diesen Dämonen mit einem Juwel zu schlagen, wenn sie Ihm einen geläuterten Splitter einsetzte? Sie müsste einfach m richtigen Ort zur richtigen Zeit sein.Ein perfider wie auch genialer Plan.
"Wer sind deine Ziele?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sesshoumaru - sama

avatar

Anzahl der Beiträge : 1174
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 24
Ort : Barbis

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 6:52 pm

Langsam wiederst du mich an rief ich zu Akuaru & wandte mich zu ihm .
Was fällt ihm eig ein , wer er ist ?! Er ist nur ein halbwüchsiger Dämon, der sich wichtig tut.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inu Yasha

avatar

Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 03.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 6:54 pm

Meine Ziele? Das überlege ich mir, wenn es so weit ist. Zuerst einmal, werde ich mir die restlichen drei Seelen holen. Und außerdem, Miko, ich würde aufpassen und dem Hund lieber nicht den Rücken zudrehen.... Der könnte gefährlich werden.

_________________
All of this sight
can't believe I couldn't see
kept in the dark
but you where there in front of me
I've been sleeping a 1000 years it seems
I've got to open my eyes to everything
Evanescence - Bring me to life
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1319
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 21
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 6:58 pm

ich werde sie finden ging es mir durch den Kopf
Kikyou! schrie ich erschrocken auf
Ja ich weiss Mein bruder ist Zurück. und ja, Miko, ich bin ein überlebender Abkömling Narakus. Ich drehte mich in richtung Sumpfausgang
Kouga will zu Kikyou ... sesshomarou, glaubst du Sie schafft das Zusammen mit Totosai? Mit Kouga Klar zu kommen Flüsterte ich ihm erschrocken zu. Ich bemerkte Akumarus abfällige worte über Sesshomarou
Sesshomarou tötet Keine unschuldigen! Fauchte ich wütend in Akumarus richtung, wandte mich dann aber schnell zur Miko. Hitomiko, Ich würde lieber gehen. mit Akumaru ist nicht zu Spaßen, das ist viel zu gefährlich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sengoku-jidai.do-goo.net
Sesshoumaru - sama

avatar

Anzahl der Beiträge : 1174
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 24
Ort : Barbis

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 7:03 pm

Ich schaute Kagura an Was er sagt interessiert mich nicht ! mit diesen Worten ging ich zu ihr & legte meine Hand auf ihre Schulter.
Wollen wir nachsehen? fragte ich sie leise . Ich wusste , dass sie sich große Sorgen um Kikyou machte , weil sie ihre beste Freundin ist.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1319
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 21
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 7:04 pm

äh ... ICh weiss nicht, was ist Mit akumaru, wennn er uns folgt, auf dem Weg zu totosai ist ein Dorf voller unschuldiger. Ich Traue im zu das er sie alle Tötet. flüsterte ich

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sengoku-jidai.do-goo.net
Inu Yasha

avatar

Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 03.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 7:05 pm

Ich dachte, ich bin ein halbstarker Youkai, der groß tut? Ich blitzte in Sesshoumarus Richtung. Seid lieber nicht zu vorlaut, vergesst nicht, ich habe euren geliebten Inu Yasha. Und mit jeder Sekunde, die er in meinem Besitz verbringt, wird er schwächer, und ich stärker!

_________________
All of this sight
can't believe I couldn't see
kept in the dark
but you where there in front of me
I've been sleeping a 1000 years it seems
I've got to open my eyes to everything
Evanescence - Bring me to life
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hitomiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 19.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 7:06 pm

Es war eine wirklich verzwickte Angelegenheit. Hitomiko war hin und hergerissen zwischen beiden Möglichkeiten. Sollte sie hier und jetzt gegen den Dämonen antreten und eine mögliche Niederlage einstecken oder sollte sie warten und sehen, was geschah um den Youkai im Höhepunkt seines Triumphs mit den eigenen, schwer erschaffenen Waffen zu schlagen? Beide Möglichkeiten waren realistisch und gut einkalkulierbar und beide hatten mögliche Folgen für Hitomiko, die sie sich gut vorstellen konnte. Würde es die ganze Kraft Hitomikos fordern, diesen Einen hier zu läutern, wäre die logische Konsequenz der Verfall und damit der vollständige Tod ihres Körpers und damit das Ende ihrer untoten Existenz. Interessanterweise war die Dämonin nun wieder gesprächiger. Kikyou? Hitomikos Augen weiteten sich.

Hat sie gerade Kikyou gesagt? Kikyou war eine Reagenz für das neue Juwel, das Shikon no Tama? Die abfälligen Worte des Youkai überhörte Hitomiko in ihren Gedanken geflissentlich.
Wenn ich mich jetzt hier auf einen Kampf einlasse, kann dieser Youkai möglicherweise den Sieg davontragen. Und das würde das Ende für mich und auch die umliegenden Dörfer bedeuten. Und das war ein trauriger Fakt. "Ich denke nicht das er in der Lage wäre meinen Bannkreis zu durchbrechen ohne geläutert zu werden.", sorgsam streuhte sie den Hinweis über ihre wahre Macht ein. Die Läuterung: Die gefürchteste Macht der Priester für Dämonen. Nichts war schrecklicher für einen Dämon und schmerzvoller als eine Läuterung. Gnade Gottes nannten es die einen, Strafe der Götter die Anderen.

"Kikyou ist eines deiner Ziele?" Ein sicheres Lächeln und ein amüsierter Unterton begleitete die Stimme der Miko. "Als ein ein Schwächling wie du Kikyou besiegen könnte. Das wäre lachhaft." Hitomiko ließ sich zu einem Glucksen hinreißen. Armer Irrer. Die Dämonin schien sich jedoch Sorgen zu machen und Hitomikos Blick wanderte kurz über ihr Gesicht und ein freundliches Nicken wurde ihr Zuteil. "Ich danke dir für deine Sorge, aber ich weiß auf mich aufzupassen." Und solange er Kikyou nicht besiegt hat, kann er auch mich nicht besiegen setzten Hitomikos Gedanken nach.
Aber die jetzige Situation war interessant geworden. Diese Kagura war ein Abkömmling Narakus und dann musste die andere, nahe Aura ebenfalls ein Abkömmling sein. Zumindest war das der logischste Schluss der Sache. Aber was taten Narakus Abkömmlinge hier?

"Geht, wenn ihr es müsst. Mit diesem Youkai hier werde ich alleine fertig."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inu Yasha

avatar

Anzahl der Beiträge : 634
Anmeldedatum : 03.06.10

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 7:11 pm

Ich würde es euch nicht empfehlen, auch nur einen Schritt zu gehen. In welche Richtung auch immer. Vergesst nicht, Inu Yasha würde bei einer Läuterung - und ich weiß Miko, das habt Ihr vor - ebenfalls sterben. Es wäre keine Wiederkehr für ihn. Ich musste lachen. Diese Miko war etwas unterinformiert. Hitomiko, vergesst nicht, ich halte hier die Seele Inu Yashas, des Geliebten der Miko Kikyou, in Händen. Sie ist geschwächt. Und sie kann dämonisches Miasma nicht überleben. Ich hätte da schon eine Idee.... Und zwar eine sehr grausame....

_________________
All of this sight
can't believe I couldn't see
kept in the dark
but you where there in front of me
I've been sleeping a 1000 years it seems
I've got to open my eyes to everything
Evanescence - Bring me to life
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1319
Anmeldedatum : 24.05.10
Alter : 21
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   Sa Jun 19, 2010 7:13 pm

Sei dir besser nicht so sigessicher. Erwiederte ich und ich was kaum zu erwarten war, ich machte mir tatsächlich auch sorgen um die Miko Hitomiko. Er hat mich bereits einmal Getötet. Er Hat zwar eine große Klappe aber leider auch ein bisschen was dahinter. wir könnten ihn zusammen für eine weile ausschalten, besiegen werden wir ihn nicht können, Nicht alleine ohne Inu Yashas Tessaiga und ohne Kikyous Pfeile. Wir könnten Inuyashas Seele befreien und Kouga auschalten. überlegte ich mir. Aber die changsen waren eher Gering

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sengoku-jidai.do-goo.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sümpfe im Norden   

Nach oben Nach unten
 
Sümpfe im Norden
Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Meine Frau spürt keinerlei Liebe mehr zu mir
» keine Kraft mehr um meine Liebe zu kämpfen
» HILFE! für mein Elfenlied Cosplay!
» Fight for faith - Kämpfe um deinen Glauben!
» Gundabad-Orkstadt im Norden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sengoku Jidai :: Das RPG :: Los Gehts !-
Gehe zu: