Lass Dich durch den Knochenfresser-Brunnen fallen, und tauche ein in die Sengoku Jidai.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Youkai [Dämonen]

Nach unten 
AutorNachricht
Hitomiko

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 19.06.10

BeitragThema: Youkai [Dämonen]   So Jun 20, 2010 1:44 pm





Grundwissen:
In der feudalen Ära Japans lebten die Menschen nicht alleine. Dämonen, auch Youkai (jap. 妖怪) genannt, lebten gemeinsam mit den Menschen in dieser Mischwelt und bevölkerten sie zahlreich und in verschiedensten Formen. Die Yōkai waren ursprünglich nichts anderes als menschliche Seelen gewesen, deren Verderben in der japanischen Unterwelt dazu führte, das dieses finstere Reich der Verwesung und des Zerfalls zu groß wurde und die Yōkai bis in die Welt der Menschen vordrangen. Daher ist besonders in schweren Zeiten von Hunger, Krieg oder Krankheit stets ein Anwachsen der Yōkaipopulation zu beobachten.


Arten von Yōkai
Yōkai gibt es in verschiedensten Formen. Man geht davon aus das jene Yōkai, die menschliche Form annehmen, die stärksten Yōkai sind. Die Rangordnung der Yōkai selbst ist kompliziert und homogen. Aufgrund stetiger Machtkämpfe unter den Yōkai kann sich auch sehr schnell eine Änderung in der Macht- und Stammesstruktur ergeben. Anführer der Yōkai sind die Dai-Youkai, oder auch 'Großen Youkai'. Einige Dämonengattungen, wie die Hunde-, Katzen- (Panther) oder Tigeryoukai zählen von alleine zu den Dai-Youkai und stellen so die Spitze der Dämonischen Hierarchie dar.
Viele andere Youkai sind Hengeyōkai (変化妖怪), also Verwandler. Zu diesen zählen unter anderen:

  • Tanuki (狸, dt. Bergdachs, Marderhund)
  • Kitsune (狐, dt. Fuchs)
  • Tsuchigumo (Riesenspinnen)
  • Wildschweine
  • Schlangen/Wurm


Diese Youkai werden als niedere Youkai angesehen, da sie sich mehr verwandeln und auf eine friedliche Koexistenz hinarbeiten (mit Ausnahmen). Eine eher zerstörerische Gestalt unter den Youkai bildet der Oni, auch Oger genannt. Sie besitzen für gewöhnlich eine rote, blaue, braune oder schwarze Haut, zwei Hörner auf dem Kopf, einen breiten Mund mit Fangzähnen und einen Lendenschurz aus Tigerhaut. Oni haben außerdem oft eine Eisenkeule oder ein riesiges Schwert dabei. Größtenteils werden Oni bösartig dargestellt, gelegentlich aber auch als Verkörperung einer ambivalenten Naturkraft.
Daneben gibt es noch die ausßerhalb des Rängesystems stehenden Wolfsyoukai, Drachenyoukai sowie Wald- und Naturyoukai. Letztere sowie die Wolfsyoukai bevorzugen ein wildes Leben unter dem freien Himmel und stehen den Menschen feindlich gegenüber. Besonders Wolfsyoukai werden häufig mit Angriffen auf menschliche Siedlungen in Verbindung gebracht, da sie sich häufig in der Gesellschaft echter Wölfe aufhalten.
Seltenere Youkai sind geflügelte Vogelyoukai, die von Teîkken angeführt werden - einer Kreatur die die Grenze zwischen Dies- und Jenseits bewacht.


Fähigkeiten:
Youkai treten meistens als zerstörerische Gestalten auf, deren Fähigkeiten mannigfaltig sind. Zahlreiche Vertreter nutzen Gifte, nahe Elemente oder ihre gewaltige Kraft. Nur sehr wenige Youkai werden sehr alt, da sie sich untereinander stark bekämpfen und sich auch gegen größere Youkai (die zu mächtig werden) zusammentun. Die seltenste Gabe unter den Youkai ist der Zusammenschluss von vielen Youkai zu einem Gewaltigen. Ein Beispiel einer solchen Schöpfung waren Naraku oder Sara. Diese Youkai gewinnen Kraft indem sie andere Youkai in sich aufnehmen. Häufig werden sie daher von anderen Youkai gefürchtet. Um diese Fähigkeit zu haben muss es sich bei dem Dämonen jedoch um einen einstigen Menschen handeln, der nur durch den Verkauf seiner Seele zum Dämon wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Youkai [Dämonen]
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sengoku Jidai :: Regeln & Infos :: Infos + Vorgeschichte-
Gehe zu: